Fragen rund um die VfR-Projekte

Welche Projekte stehen in den nächsten Wochen an, bzw. haben bereits begonnen?

Tobias Heuel:
Ein Projekt, dass sich aktuell in der Vorbereitung befindet und kurzfristig umgesetzt wird, ist die Installation eines neuen Wärmeerzeuger mit Solaranlage. Darüber hinaus wird die fussballfreie Zeit genutzt um den Fussbelag in der Heimkabine auszutauschen. Hier wird ein PVC-Boden eingesetzt, der die Fliessen ersetzt. Die weiteren Kabinen folgen in einem weiteren Schritt. 

Das größte Vereinsprojekt 2021 liegt im Austausch des Kunstrasenplatzes. Wie ist dort der Stand?

Tobias Heuel:
Das wird ein weiteres Mammutprojekt für unseren gesamten Verein. In der Bauphase und bereits davor werden sich definitiv einige Aufgaben ergeben, wo wir wieder alle anpacken müssen. Auch finanziell ist dieses Projekt eine große Aufgabe. Hier sind wir weiterhin auf Spenden angewiesen. Auf unserem Spendenportal hat jeder die Möglichkeit uns mit seiner Spende zu unterstützen.

In einer Zeit ohne Corona. Welche Aufgaben fallen in einem normalen Vereinsalltag rund um den Sportplatz an? 

Tobias Heuel:
Es gibt immer etwas zu tun. Sei es die Grünpflege, die Mülleimerentleerung, Reinigungsarbeiten und vieles mehr. Es macht auf jeden Fall im Team immer sehr viel Spass, denn auch bei uns gibt es die 3. Halbzeit.

Ein Blick zurück. Welche Projekte sind in den letzten Jahren bereits erfolgreich umgesetzt worden? Gibt es hier ein Highlight?

Tobias Heuel:
Natürlich der Umbau des Clubheimes, der richtig schön geworden ist. Ein weiteres Highlight ist für mich unsere Jugendkabine, die eigenständig durch fleißige Hände einiger Jugendlicher umgestaltet wurde. Klasse. 

Nicht zu vergessen ist natürlich die Umrüstung unserer Flutlichanlage auf LED-Beleuchtung.

Was zeichnet den VfR aus deiner Sicht aus?

Tobias Heuel:
Das familiäre Miteinander.

Wer wird alles von den kommenden Maßnahmen profitieren?

Tobias Heuel:
Wir Alle, aber besonders unsere Jugendlichen, die auch in Zukunft auf einer der schönsten Sportanlagen im Kreis Olpe spielen dürfen.

Vielen Dank für das Gespräch!