Glücklicher Auswärtspunkt gegen VSV Wenden

Im ersten „richtigen“ Pflichtspiel im Jahr 2023 konnte die Wasem-Elf einen Punkt vom Nocken entführen.

Nach der frühen Führung durch Frederik Döppeler in der 2. Spielminute nahm die Heimelf das Spiel in die Hand, konnte sich aber in den ersten 45. Minuten nur eine nennenswerte Chance erarbeiten. Die VfR-Defensive stand gut und konnte dem Druck der ballsicheren VSV-Offensive standhalten. In den eigenen Offensivbemühungen hatte Jonas Kalisch die Möglichkeit auf 2:o zu erhöhen.

Nach dem Pausentee erhöhte die Heimmannschaft den Druck auf das Tor von Lukas Ruegenberg und glich in der 57.Spielminute aus. 

Bis zum Ende der Partie wehrte die Defensive weitere Angriffsbemühungen der Gäste ab und hätte durch Maximilian Niemann in der 90. Spielminute den Siegtreffer erzielen und mit der letzten Aktion des Spiels wiederum das Gegentor zur Auswärtsniederlage erhalten können.

Als Fazit bleibt ein weiterer, wenn auch in der Entstehung glücklicher Auswärtspunkt.

Am kommenden Sonntag begrüßen wir den FC Freier Grund ab 15.00 Uhr am Birkendrust.

Bilder: Andreas-Dino Ruegenberg

Vielen Dank für die Bereitstellung der Bilder!