Unentschieden im ersten Heimspiel gegen den SuS Niederschelden

Im zweiten Saisonspiel kam unsere Mannschaft zu einem Unentschieden gegen den SuS Niederschelden.

Über die gesamten 90. Minuten war es ein Spiel zweier Mannschaften, dass mit hoher Intensität geführt wurde. Das Spielgeschehen spielte sich im Großteil zwischen den beiden Strafräumen ab. Die Defensivreihen standen kompakt und ließen nur wenige Chancen zu. 

Über die gesamte Spielzeit wurden hierdurch nur wenige Chancen ausgespielt. Sich ergebende Standardsituationen wurden leider zu unkonzentriert ausgespielt. Vor der 0:1-Gästeführung durch Niklas Petri (73. Spielminute), nach einem vermeidbaren Ballverlust an der Mittellinie,  hatte Samir Selimanjin die Führung auf dem Fuß. 

Die Mannschaft steckte nach dem Rückstand nicht auf und kam durch Dennis Schürholz – auf Vorlage von Maik Arens – zum verdienten Ausgleich in der 79. Spielminute.

Nach dem Ausgleich hätte Timo Dreisbach mit einem Kopfball ans Aluminium zum Matchwinner werden können. Der Gästetorwart konnten diesen Ball jedoch mit den Fingerspitzen an die Latte lenken. 

„Wir haben gegen einen guten Gegner defensiv und kämpferisch ein ordentliches Spiel gezeigt. Leider haben wir es nicht geschafft im ersten Heimspiel einen Dreier einzufahren. Fußballerisch müssen wir uns noch steigern, um uns noch klarere Torchancen herauszuspielen, damit wir solche Spiele dann in Zukunft für uns entscheiden können.”, so Sebastian Wasem in seinem Rückblick.

Am kommenden Sonntag (20. September) spielt unsere 1. Mannschaft auswärts gegen den Kiersper SC. Anpfiff ist um 15.00 Uhr auf dem Rasenplatz Felderhof in Kierspe.

Bilder: Andreas-Dino Ruegenberg
Vielen Dank für die Bereitstellung der Bilder!