A-Jugend zieht ins Finale des Kreispokals ein

Um den Einzug ins Finale des Kreispokals, standen sich am 29.10.2018, 19:30 Uhr der Bezirksligist RW Hünsborn und unsere A-Jugend gegenüber.
In einem schnellen Spiel brauchte unsere Mannschaft, um die Trainer Michael Lauer und Robin Brucker, eine halbe Stunde um ins Spiel zu kommen. Es gab auf beiden Seiten Chancen, die aber keiner zu nutzen wusste. Erst in der 43. Minute konnte Frederik Döppeler die verdiente Führung, unter dem Jubel der gut 40 mitgereisten Gästefans, per Elfmeter, erzielen.

Nach der Pause konnte Frede Döppeler auf 2:0 (52. Minute) erhöhen. Die Chance auf einen Hattrick konnte er nicht nutzen, da der Torwart von RW Hünsborn, im eins gegen eins Duell, den Ball noch aus dem Winkel kratzte. So dauerte es bis zur 85. Minute bis Jan Luca Reiss auf 3:0 erhöhte. 

Praktisch im Gegenzug erzielte Paul Jasper Tücke mit einem Schuss vom Strafraumrand, den 3:1 (86.Minute) Endstand. 

Am Ende hat die JSG RHID-F den Bezirksligisten RW Hünsborn verdient geschlagen und steht im Finale des Kreispokals.

Das Endspiel um den Kreispokal ist am Freitag 16.11.2018 auf dem Sportplatz in Gerlingen.
Die Knieverletzung von Simon Weber im Spiel gegen Hünsborn ist doch schlimmer als erwartet. Simon wird auf noch unbestimmte Zeit ausfallen und bereits heute in Hellersen operiert. Die Mannschaft steht in engem Kontakt mit Simon und wünscht ihm, genauso wie der gesamte VfR Rüblinghausen, eine gute und schnelle Genesung.