Der nächste 3er für die Zweite!

Gegen die Reserve aus Rothemühle ist man zuerst schlecht ins Spiel gekommen. Keine Ballkontrolle, viele vermeidbare Fehlpässe.

So war es dann auch nicht verwunderlich, dass ein langer Ball vom gegnerischem Torhüter durch die Innenverteidiger unterlaufen und anschließend Max Stracke im Tor über lupft wurde. 2. Minute, 1:0 Rothemühle, erste Gegentor der Saison. Anschließend bewies die Mannschaft allerdings Moral.

Ben Schweikart brachte nach einem sehenswerten Dribbling auf engstem Raum den Ball in der 8 min. zum 1:1 im Netz unter. Nun hatte der VfR deutlich mehr vom Spiel und Moritz Melcher drehte das Spiel in der 34. Min. auf 1:2 und schraubte das Ergebnis in der 43. Min. auf 1:3 in die Höhe.

In der zweiten Halbzeit ist das Team gut ins Spiel gekommen und hatte z. B. durch Lukas Holterhoff mindestens eine gute Chance das Ergebnis klarer zu gestalten. Rothemühle wehrte sich jetzt deutlicher und spielte nun auch die ein oder andere Chance gut raus, scheiterte letztlich aber immer am guten Torwart Max Stracke oder wurde vorher schon abgefangen. Zum Ende des Spiels konnte man dann aber wieder die Kontrolle gewinnen und das Ergebnis letztlich verdient über die Ziellinie bringen.

Am nächsten Wochenende geht es für die Zweite dann ins Derby gegen den SV Dahl-Friedrichstal II.
Anstoß ist um 12.30 auf dem Birkendrust. Die Mannschaft hofft auf viele Zuschauer und Unterstützung!