Endlich Saisonstart in der Bezirksliga

 

Endlich war es soweit. Der Startschuss für die Bezirksligasaison war gefallen.

Nach der langen fussballfreien Zeit wieder Fußball am Birkendrust.

Die Rückkehr in die Bezirksliga wartete direkt mit dem Derby gegen den Aufstiegsfavoriten SV Ottfingen auf.
Direkt ein Kracher für die Qaka-Elf.

Folgende Startelf schickte unser Trainer unter den Klängen der neuen Vereinshymne auf den Rasen:

Marvin Schwalbe – Christian Griffel, Kai Schneider, Mario Wurm, Marco Sondermann – Maik Arens, Eugen German, Max Niemann, Luca Cordes, Daniel Häusler – Jonathan Knott.

Die ersten Minuten waren geprägt von gegenseitigem Abtasten der beiden Teams. Im weiteren Verlauf der ersten Halbzeit konnten wir zwei Chancen durch Jonathan Knott verbuchen. Auf der Gegenseite erspielten sich die Ottfinger auch einige Chancen, sodass ein Unentschieden zur Halbzeit leistungsgerecht gewesen wäre.
Jedoch mussten wir drei Minuten vor dem Halbzeitpfiff das 0:1 hinnehmen. Hierbei machte sich die Kaltschnäuzigkeit des Ottfinger Stürmers Diehl bezahlt. Abstimmungsschwierigkeiten in unserer Hintermannschaft nutzte er mit einem Kopfballlupfer zur Führung.

Nach der Pause erhöhte Ottfingen den Druck und unser Team hatten Probleme sich zu befreien. Marvin Schwalbe musste mehrmals sein ganzes Können zeigen, um einen weiteren Gegentreffer zu verhindern. 

Genau zu dem Zeitpunkt als wir wieder besser in die Partie gefunden hatten, fiel der Treffer zum 0:2 (72. Minute). 

Avdi Qaka versuchte mit der Einwechslung des 40-Jährigen „Geburtstagskindes“ Mentor Hajdari nochmal Offensiv nachzulegen, aber der SV Ottfingen sollte an diesem Tag einfach zu stark für uns sein und erzielte noch das 0:3 (86. Minute).
 
Die ca. 250 Zuschauer freuten sich trotzdem über den Beginn der Saison in der Bezirksliga.

Kommenden Freitag den 17.08.2018 sind wir um 19:30 Uhr zu Gast beim SV 04 Attendorn. Die Mannschaft hofft auf wie immer lautstarke Unterstützung