Stadtpokal – Souveräner Auftakt-

Am 1. Spieltag des Stadtpokals spielten die Spielvereinigung Olpe, FC Inter Olpe und der VfR Rüblinghausen in der Gruppe A um den Einzug ins Halbfinale. 

Im ersten Spiel trennten sich die SpVg Olpe und der FC Inter Olpe mit 4:0.

Die nächste Partie bestritten der Gastgeber VfR Rüblinghausen gegen die SpVg Olpe. Max Niemann erzielte nach Ecke das 1:0, ehe der Hattrick von Jonathan Knott den 4:0 Endstand herstellte.

Im letzten Spiel des Tages standen sich der FC Inter Olpe und der VfR Rüblinghausen gegenüber. Nach anfänglich schweren Start erzielte wieder Max Niemann das erste Tor. Mentor Hajdari bewies mal wieder seine Torjäger-Qualitäten und erhöhte auf 2:0 ehe Evgenij German und Kebir Yildiz auf 4:0 erhöhten. Das 5:0 erzielte mit dem Abpfiff Robin Brucker.

“Wir haben die Vorgaben in weiten Teilen des Spieles gut umsetzen können, gutes Kombinationsspiel und Stabilität im Defensivverbund gezeigt.” so unser Co-Trainer Steffen Willmes zufrieden mit der Leistung seiner Elf.